Opel PSA Pressekonferenz am 09.11.17 um 09:15: Live

Opel PSA Pressekonferenz am 09.11.17 um 09:15: Live

Opel/Vauxhall-CEO Michael Lohscheller wird Ihnen im Beisein des Chairman of the Managing Board der Groupe PSA, Carlos Tavares, die Inhalte des Zukunftsplans vorstellen. Es wird um die künftige Zusammenarbeit mit PSA gehen, welche Modelle zu erwarten sind, wie es mit dem Fortbestand der Werke aussieht, eigentlich um Alles! Ab 09:15 Uhr könnt ihr das live via YouTube mitverfolgen: ...
Read More
Unterwegs mit Staupilot: Mit dem Audi A8 durchs Ruhrgebiet

Unterwegs mit Staupilot: Mit dem Audi A8 durchs Ruhrgebiet

Es  ist Freitag. Freitags ist Stau auf den Autobahnen des Ruhrgebiets. Ich weiß das. Ich habe hier in der Gegend meinen Führerschein gemacht. 28 Jahre ist das jetzt her. Und damals war schon ständig Stau auf den vielen Autobahnen im Ruhrgebiet. Auf diesen vielen Autobahnen mit ihren vielen verknoteten Autobahnkreuzen. Auch wenn es noch gar nicht so viele Autos auf den Straßen gab. Dafür stank es damals nach mehr Autos. Nach viel mehr Autos. Aber das ist eine andere Geschichte. Denn heute geht es einfach um den Stau. Und darum, wie man ihn (über-)lebt.  Ich hasse Stau. Ich hasse alles was meine Zeit vergeudet und mich trotzdem anstrengt. Stau zwingt mich zur Konzentration: Gucken, anfahren, bremsen. Gucken, anfahren, bremsen. Träge hinter dem Vordermann herjuckeln. Bloß nicht dabei aufs Smartphone schielen, sonst muss ich vielleicht in die Eisen gehen. Geht es auf der linken Spur vielleicht etwas flüssiger weiter, oder eher auf der rechten? Letztlich stehe ich, egal wo. Während ich stehe, starre ich...
Read More
Elektrofahrzeuge: Kobalt-Abbau und Verantwortung der Autohersteller

Elektrofahrzeuge: Kobalt-Abbau und Verantwortung der Autohersteller

Die FAZ berichtet über den Kobalt-Abbau: Der Weg zum Elektroauto führt über den Kongo (bitte vorab lesen). Da Kobalt aber auch andere Rohstoffe im Zuge der Elektromobilität zum Einsatz kommen werden, darf und muss man sich fragen, wie und ob Autohersteller in der Verantwortung stehen. Audi / Volkswagen AG Hierzu habe ich Autohersteller befragt und Audi hat am schnellsten geantwortet. Das Vollzitat: ---------------------------------------------------- Wir haben uns bei Audi intensiv mit dem Thema seltene Erden auseinander gesetzt. Zum Beispiel Kobalt: Audi bezieht Kobalt nicht direkt. Jedoch tauschen wir uns intensiv mit unseren Batteriezellen-Lieferanten über Nachhaltigkeit in deren Lieferketten aus. Die Wahrung von Menschenrechten ist Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsanforderungen, die in unsere Lieferverträge integriert sind. Unsere Lieferanten sind verpflichtet, diese Anforderungen wiederum an ihre Lieferanten weiterzugeben. Alle Hinweise auf Verstöße nehmen wir sehr ernst und gehen diesen unmittelbar und konsequent nach. Darüber hinaus haben wir an einer branchenweiten Risiko-Analyse für die HV-Batterie-Lieferkette teilgenommen, die der UN Global Compact initiiert hat. Ziel war es, die Risiken für Menschenrechtsverletzungen zu erfassen. Diese Initiative...
Read More
Erdgasfahrzeuge: Deutschen ist Mitmensch und Umwelt egal?

Erdgasfahrzeuge: Deutschen ist Mitmensch und Umwelt egal?

Erdgasfahrzeuge sind deutlich abgasärmer, stoßen nahezu keinen Feinstaub (sprich Verbrennungsruß) und kaum Stickoxide (NOX) aus. Beide Sorten von Abgas schädigen die Atemwege und stehen laut Langzeitstudien der WHO aber auch unter deutschen Lungenärzten unter dem dringenden Verdacht, stark krebserregend zu sein. Zudem fallen je nach Gasart (H-Gas oder L-Gas) bis zu 70% weniger Kohlenmonoxid und bis zu 25% weniger CO2 an. Exzellente Werte für den Mensch in der Stadt, besser für das Klima denn Benziner und Diesel. Was Reichweite angeht, kommt man mit 1 kg Gas weiter als mit 1 l Benzin oder Diesel. Was den Tankpreis angeht (1,10 € für 1 kg CNG) , fährt man umgerechnet in Reichweitenkilometern grob 30% je Kilometer günstiger. Für besondere Angsthasen werden CNG-Fahrzeuge auch gerne mit einem Benzinmotor ausgestattet. Somit kommt man je nach Tankinhalten 500 km mit Erdgas und 500 km mit Benzin, teilweise sogar deutlich weiter. Tankstellen? ja, gibt es. Knapp 900. Sollen laut Regierung bis 2.000 hochgefahren werden. Gegenüber 14.000 Tanken für...
Read More
Elektromobilität: Status Quo und Marktentwicklung

Elektromobilität: Status Quo und Marktentwicklung

Einleitung Die folgenden Daten und Charts basieren auf dem „Global EV Outlook 2017 report“, den die Internationale Energiebehörde IEA erstellt hat. Zunächst aber etwas ganz Banales. Das künftige weltweite Verkehrsaufskommen wurde wie folgt angesichts der ökonomischen Entwicklungen geschätzt: Glänzende Aussichten für alle Anbieter rund um den Transportsektor. Weniger glänzend, wenn man an Umweltbelastung, Klima und Verkehrsaufkommen denkt. 2.4 Milliarden Autos? Das wird eine heftige Nummer, wenn es so kommt wie vorhergesagt! Umgekehrt heißt das für die Autoindustrie dicke, fette Auftragsbücher. Fraglich, ob es alle überleben, die heute Autos bauen und ob es neue Anbieter geben wird. Aber an den Absatzzahlen wird niemand rütteln.  Achtung, Hinweis: Solange sich keine Sondersituationen ergeben, Krisen, Kriege oder supergenaue Roboterautos den klassischen Individualverkehr auf eine gewisse Weise plattmachen, wenn es um die Verkehrsdichte gehen wird (Autobedarf pro Fläche). Einfach drauf rumknupsern. Hier befassen wir uns nur mit der Frage der künftigen PKW-Elektromobilität. Beginnen wir bei einer Bestandsaufnahme. Kämpfen uns zu den Aussichten durch. Und versuchen dann abzuleiten, was das...
Read More
Der neue Audi A8: Was heute technisch machbar ist, ohne Elektroantrieb

Der neue Audi A8: Was heute technisch machbar ist, ohne Elektroantrieb

Wie lange müsst ihr sparen, um sich einen Wagen für 150.000 Euro zu leisten, selbst wenn ihr wirklich wolltet? Für die meisten ist das nicht machbar. Stattdessen wird es ein Gebrauchter für 10k sein? Ok. Der wird alles das haben, was heute der neue Audi A8 hat und mehr! In 10 Jahren, in 20 Jahren. Oder wenn Eure Kinder einen Wagen kaufen. Ein Luxuswagen wie der A8 ist nichts anderes als eine Vorschau in die automobile Zukunft für Normalsterbliche. Tatsächlich reden wir von diesen langen Zeiträumen. Selbst wenn euch der Schlitten zu groß, zu fett, zu pompös, zu teuer ist. Technik demokratisiert sich, sagt man. Manches dauert je nach Preis und Beliebtheit kürzer, manches länger, bis es in andere PKW-Segmente diffundiert. Wer wissen will, wie es auf dem künftigen Automarkt aussehen wird, liest weiter. Wer nur Radl fährt und Kühe melken möchte, für den habe ich keine vegane  Biotechnik an Bord. Bevor wir uns mit der Technik des neuen Audi A8...
Read More
Tempo 30: 40 Meter oder 2 Sekunden bis zum Tod!

Tempo 30: 40 Meter oder 2 Sekunden bis zum Tod!

Eine typische Tempozone 30 Situation ...21 Kind taucht zwischen den Autos auf ...22 40 Meter vor Euch, Zeit genug ...23 PENG hats gemacht Denn in der Zeit, die ihr zum Erkennen, Lesen und Verstehen der ersten Zeilen benötigt habt, sind bereits zwei bis drei Sekunden vergangen. Solltet ihr etwa noch länger benötigt haben, habt ihr euch vielleicht von den „21 22 23“ ablenken lassen? Das ist aber sehr schlecht. Im Verkehrsgeschehen auch so leicht ablenkbar? Und wer fährt schon in einer 30er Zone gerne 30? (21) In 40 Metern taucht ein Kind auf? Alarm! Ihr habt nur eine winzige Sekunde, um jetzt zu reagieren = BREMSEN. (22) Und dann habt ihr im besten Falle noch eine bis zwei weitere Sekunden, um das Kind nicht mit voller Geschwindigkeit zu überrollen! (23 )Wer 70 gefahren ist = Kind sehr wahrscheinlich schwer verletzt oder tot. Keine Chance, egal wie schnell ihr bremsen könnt. Wer 50 fuhr, muss schon schneller als der Durchschnitt reagieren, um zeitig zum Stehen zu kommen, es wird...
Read More
Wie teuer wird Elektromobilität sein: Steuereinnahmen und Umsatz

Wie teuer wird Elektromobilität sein: Steuereinnahmen und Umsatz

Darf ich vorstellen? So sieht ein Antriebsstrang „M274 mit 9G TRONIC“ von Daimler aus. Ein Benziner. Ein Verbrenner. Und das hier soll sein Nachfolger werden: Zunächst nur das Akku von Daimler im Prototypenstadium (2016). Da Daimler noch seine Version nicht fertig hat, mitsamt Motor etcpp.. zeigen wir doch einfach die existierende Tesla-Antriebseinheit mitsamt Akku (das „graue“ Ding am Boden, Reifen, Stoßdämpfern und E-Motoren vorne sowie hinten). Das ist alles? Ja, das ist die Zukunft, die wir wollen sollen. Behalten wir das bildlich im Auge, denn es wird noch indirekt wichtig werden.   Wenn sämtliche PKWs und LKWs von fossilen Kraftstoffen auf Elektroantrieb umgestellt werden, wie wirkt sich das auf die Stuereinnahmen des Staates, die Umsätze der Tankstellenbetreiber und der Stromanbieter aus?   Basiswissen Die Daten habe ich staatlichen Seiten wie dem Bundesamt für Statistik, dem Bundesfinanzamt oder dem Umweltbundesamt entnommen. Einnahmen des Staates Die Energiesteuer war die frühere Mineralölsteuer und macht vom üblichen Kraftstoffpreis grob die Hälfte aus. Je nachdem ob Benzin oder Diesel getankt wird. Sie wird in Cent...
Read More
Elektromobilität: Was bringt es wirklich? Macht es gesund?

Elektromobilität: Was bringt es wirklich? Macht es gesund?

Die Zeichen der Zeit stehen auf Wandel. Mobilität unterliegt im Moment tektonischen Verschiebungen, die im Wesentlichen durch die Digitalisierung, autonomes Fahren und Elektrifizierung vorangetrieben werden. In diesem Artikel befasse ich mich mit der Elektrifizierung bzw. Elektromobilität und hier speziell mit Fokus auf Umweltwirkungen. Die Frage ist, was es uns für die Umwelt und unsere Gesundheit bringt? Vorneweg, da die Diskussionen oftmals sehr emotional geführt werden: Ich bin ein Freund alternativer Antriebe, ein Freund umweltfreundlicher Mobilitätslösungen, ein Freund effizienter Rohstoffverbräuche, ein Freund menschenfreundlicher Lösungen. Das bin ich gekoppelt mit einem Schuss Ratio und kritischen Verstand. Wie sauber ist ein Elektroauto? Die Frage wird weitestgehend positiv beantwortet, auch von Experten in zahlreichen Studien sowie staatlichen Stellen. Die Meinung von uns Normalsterblichen ist: Kein Auspuff, keine Schadstoffe, besser für die Umwelt, besser für uns.  Stimmt das so auf den zweiten Blick? Beginnen wir bei der Stromproduktion und arbeiten uns dieser Kette entlang hin zur Straße und mögliche Emissionspunkten. Und bitte nicht gleich aufregen, natürlich schauen...
Read More
Elektrofahrzeuge als Dienstwagen: Steuern – 1%-Regel und Fahrtenbuch

Elektrofahrzeuge als Dienstwagen: Steuern – 1%-Regel und Fahrtenbuch

Wer sich ein Elektrofahrzeug als Dienstwagen kauft, darf und muss sich mit der steuerlichen Behandlung auseinandersetzen. Wie hoch ist der geldwerte Vorteil, was darf vom Bruttolistenpreis abgezogen werden, wie sind die steuerlichen Vorteile beim Kauf eines Elektroautos einzurechnen? Grundlegende Voraussetzung ist: Die private Nutzung ist nicht untersagt und die berufliche Nutzung macht nicht weniger als die Hälfte aus. Bei rein beruflicher Nutzung darf das Finanzamt keine geldwerten Vorteile ansetzen. Wir gehen hier davon aus, dass die 1%-Regel greift und ein Fahrtenbuch nicht geführt wird. Grundannahmen Unser Fahrzeug sei ein neuer VW e-Golf, der im Grundpreis 35.900 Euro kostet. Nettosumme: 30.168 Euro / Mehrwertsteuer 19%: 5.732 Euro Durch Sonderaustattungen kommen wir auf einen Gesamtpreis 45.000 Euro. Nettosumme: 37.815 / 7.185 Euro Der Händler gewährt dem Käufer einen Rabatt in Höhe von 10%. Ersparnis: 4.500 Euro Der e-Golf wird rein elektrisch betrieben und die Batteriekapazität beträgt 36 kW. Der Käufer muss 50 km zur Arbeit fahren. Der Käufer wird das Fahrzeug privat und beruflich nutzen. Das sind...
Read More