Zunächst einmal etwas zu Buzzriders
Buzzriders publiziert über Technologie-Themen. Es geht um Techniken, die heute oder in naher Zukunft zum Einsatz kommen oder aber um Technologien, die wir nicht unbedingt alltäglich wahrnehmen, da sie nicht sichtbar sind. Weitläufig sprechen wir hierbei von „High Tech“.

Was nutzt es mir?
Ohne Technik in allen erdenklichen Bereichen ist die Versorgung und der Fortschritt von sieben Milliarden undenkbar geworden. Zu unserem Wohl oder Wehe, wir können nicht mehr zurück. Mit jeder neuen Technologie beeinflussen wir unser Alltagsleben im Jetzt und im Morgen.

Nicht nur die Wirtschaft investiert Billionen von Dollar jedes Jahr in neue Technologien, auch die Konsumenten haben ein entscheidendes Wort mitzureden. Politiker müssen sich Gedanken machen, wie Gesellschaften geformt werden wollen, um mit Hilfe der neuen Technologien den Wohlstand zu sichern und den Fortschritt voranzutreiben. Sie hängen auch davon ab, wie gut es ihnen gelingt, sich ein Bild von der Zukunft zu machen, die technologisch bedingt ist. Menschen in Ausbildung und Berufstätige orientieren sich beim Einstieg ins Arbeitsleben und während ihres gesamte Arbeitslebens nach den Aspekten der Zukunftssicherheit und -ausblicken ihres Unternehmens. Unternehmen wiederum müssen vorausschauend agieren und wissen, wo sie ihre Investitionen tätigen. Technik umgibt uns ebenso in unserer Freizeit, bei gesellschaftlichen und ehrenamtlichen Aktivitäten. Technik umgibt Menschen in Pflege und in akuter Behandlung. Es gibt kaum Ort und Raum mehr in unserer Gesellschaft, der nicht über Technik durchdrungen wurde.

Warum soll ich Buzzriders nutzen?
Zu wissen, was morgen wichtig ist, sollte für alle ein entscheidender Aspekt sein. Buzzriders kann nur einen Einblick und Ausblick gewähren, welche Technologien eine Rolle spielen. Die Antworten muss jeder für sich finden.

Was tue ich sonst?
Publizistisch helfe ich mit beim Smart Living Magazin von EWI sowie bei drei Verticals der Computer BILD (eKitchen.de, eVivam.de und eGarden.de). Es handelt sich hierbei um eine große thematische Spannbreite. Über Smart Home Devices bis hin zu Gadgets im Bereich Sport, Gesundheit, Küche und Garten. In Koop mit Sandra Schink befeuere ich zudem das Smart & Heart Blog. Außerdem betreibe ich meinen privaten Blog unter RobertBasic.de.

Und sonst? Man findet mich hin und wieder auf Events (Beispiel: Audi Blog: Fließband adé), Konferenzen, auch als Vortragender oder Berichtender (so z.B. über die mehrwöchige Hausmesse der Linde Material Handling). Zusätzliches über mich erfährt man hier.