Koffer hin, Golf her: Der Roboter Kaddy existiert schon

Gogo Kaddy
Tja, es mag sein, dass der Roboter-Koffer nur ein Bastler-Projekt ist. Um dem Menschen das mühsame Schleppen zu ersparen. Doch im Bereich Golf gibt es das schon, wie mich Mirko Lange auf G+ informiert hat.

Das Gerät nennt sich Gogo Kaddy und folgt dem Golfer bei Fuß. Die Batterie reicht für 18-24 Loch, je nach Gelände. Und ist so eingestellt, dass es dem Golfer in einer Entfernung von 2 – 6 Metern folgt. Hierzu das Video:

Der Hersteller

Die Firma nennt sich RwR Michael Richter und sitzt in 73271 Holzmaden (bei Stuttgart). Auf deren Webseite findet Ihr weitere Informationen: golfcaddy-roboter.de. Was der Spaß kostet? Laut Info 3.990 Euro. Inludiert ist der Transportpreis zu Deinem heimischen Golfplatz. Ach ja, der Kaddy-Robbie passt laut Herstellerangaben in den Kofferraum Deines Autos, da er zusammenklappbar ist. Und wer als Golfpartner müde des Laufens ist, kann sich auf die Rücksitzbank des Robbies setzen ;)

Welcome to the future und spielts mehr Golf :)

Flughafen?

Wenn man sich nun überlegt, wieso das auf dem Golfplatz geht aber nicht zu anderen Situationen? Natürlich liegt es auf der Hand, dass die Situationen im Alltag andere Sensoriken und Intelligenzen der Steuerungssoftware bedingen. Alleine auf dem Flughafen liegen andere Situationen als auf einem großen Golfplatz vor: Enge, viele umherwuselende Menschen, komplexe Wegfindungsprobleme, Rolltreppen, Anstehen am Counter, und und und. Es kommt auf jeden Zentimeter an. Auf dem Golfplatz eben nicht. Hieran sieht man schon, dass es keine einfache Lösungen so schnell geben wird, autonome Verfolgungssysteme auf engsten Raum hinterherfahren zu lassen.

Blogger seit 2003. Technikaffin, neugierig, am technischen Wandel der Zeit interessiert, Anhänger und Skeptiker des Fortschrittsglaubens. Track Record meiner ex-Blogs: MEX-Blog 2003-2005 (Wirtschaftsblog), WoW-Blog 2005-2009 (Gamingblog), 321Blog 2007 (eBay), BasicThinking 2003-2009 (Tech&Startups). Aktive Blogs: RobertBasic.de seit 2009 und Buzzriders.com seit 2011.

Facebook Twitter LinkedIn Google+ Flickr YouTube